Dr. Susanne Weiß


Homepage TAP Lorsch_web-9739

Tierärztin, Praxisleitung

studierte von 1985 bis 1991 an der Justus Liebig Universität in Gießen.

Im Herbst 1991 begann sie mit ihrer Dissertation in Stuttgart-Hohenheim und promovierte 1996 mit dem Thema „“Die Bedeutung von Knorpelkanälen für die Entstehung der Osteochondrosis dissecans bei Hunden““.

Während dieser Zeit arbeitete sie in einer Gemischtpraxis mit Schwerpunkt Pferden und in verschiedenen Kleintierpraxen regelmäßig als Urlaubsvertretung. Von 1993 bis 1994 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Hohenheim an einem Forschungsprojekt über den Einfluss der Fütterung auf die Fruchtbarkeit von Milchkühen beschäftigt.

Das Jahr 1995 war vorwiegend dem Abschluss der Dissertation gewidmet.

Die Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen der Tiermedizin ermöglichten es ihr 1996 als Assistentin in der Gemischtpraxis von Ute und Dr. Jürgen Reiter  in allen Bereichen –mit Rindern, Pferden und Kleintieren – zu arbeiten.

2002 wurde sie Teilhaberin von Ute Reiter, nachdem sich Dr. Jürgen Reiter aus gesundheitlichen Gründen aus der Praxis  zurückgezogen hatte.

Seit 1997 betreibt sie zusätzlich zur Schulmedizin auch Akupunktur, von 2004 bis 2005 machte sie eine weitere Zusatzausbildung in Chiropraxis für Tiere und ist seither Mitglied in der IVCA (International Veterinary Chiropractic Association).

 

Tätigkeits-Schwerpunkte:

Allgemeinmedizin

Chiropraxis

Akupunktur