RHD-2-Kaninchenimpfstoff auf Lager

Nachdem im letzten Jahr große Schwierigkeiten bestanden, Kanichen mit dem neuen RHD-2-Impfstoff zu impfen, besteht dieses Jahr die Möglichkeit, Kanichen mittels Einzeldosen hygienisch und terminfreundlich impfen zu können. Dabei bestehen verschiedene Kombinationsmöglichkeiten bei der Impfung aus RHD-1, RHD-2 und Myxomatose, je nach bisherigem Impfstatus des Tieres. Wir haben den neuen Impfstoff derzeit auf Lager und beraten Sie gerne individiuell.

neue Tierärztin im Team

Seit einigen Wochen haben wir in unserer Praxis einen Neuzugang: Frau Ann Katrin Reiter, Tochter von Ute und Dr. Jürgen Reiter, hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und steht uns ab sofort als Unterstützung im Team zur Verfügung. Parallel zum Studium hat sie bereits eine Ausbildung in Osteopathie absolviert. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte werden in der schulmedizinischen Sprechstunde und auch in der Osteopathie liegen. Wir freuen uns sehr, sie nun bei uns zu haben.

digitale Röntgenentwicklung

Seit Dezember gibt es bei uns die Möglichkeit Röntgenaufnahmen digital zu entwickeln. Wir haben hierfür ein Entwicklungssystem der Firma Konika-Minolta, das es uns ermöglicht, Röntgenaufnahmen in wenigen Sekunden auf dem Bildschirm betrachten zu können. Die Untersuchungszeit verkürzt sich hiermit deutlich. Auch die Bildqualität ist einer analogen Entwicklung deutlich überlegen und die Strahlendosis kann gemindert werden. Wir freuen uns sehr über diese neue Anlage, die eine große Erleichterung für Arzt und Patient darstellt.

Fortbildungen in CranioSakralTherapie

Im Rahmen eines selbstorganisierten 5-tägigen Seminars haben sich unsere Tierärztinnen Ute Reiter und Dr. Susanne Weiß fortgebildet. Im Seminar wurden die osteopathischen Techniken der CranioSakralTherapie nach Upledger unter der Leitung von Susanne Riedler, Upledger-Institut Deutschland, vermittelt. Die Besonderheit dieser Technik besteht in der Arbeit an den sogenannten Dura-Häuten (einer straffen Umhüllung des zentralen Nervensystems), die sich dafür eignet, Prozesse im Kopf anzusprechen. Nach bisherigen Erfahrungen profitieren die so behandelten Patienten deutlich und wir betrachten diese neue Fähigkeit schon jetzt als Gewinn für die Patienten.

Notdienstkalender

Liebe Tierhalter,

um Ihnen auch außerhalb der normalen Sprechzeiten eine Notdienstversorgung anbieten zu können, die sonst nur unter Klinikbedingungen möglich wäre, haben sich einige Tierärzte des Kreises Bergstraße zu einem Notdienstkreis zusammengeschlossen. Wir gewährleisten daher eine Notdienstversorgung rund um die Uhr, jedoch immer in der Praxis, die gerade Dienst hat. Während der Wochentage Montag-Donnerstag sind die Notdienste ebenfalls auf die Praxen verteilt, die diensthabende Praxis erfahren Sie durch einen Anruf bei uns. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass sie daher nicht immer die Möglichkeit haben „Ihre“ Tierärztin direkt zu sprechen, jedoch besteht unter den Kollegen eine sehr gute Zusammenarbeit.

Wir weisen Sie aus aktuellem Anlass auch darauf hin, dass wir ausschließlich Patienten, die zum Kundenstamm der Praxen des Notdienstkreises zählen, im Notdienst annehmen können. Alle anderen Patienten wenden sich bitte an ihren Haustierarzt. Wir danken für ihr Verständnis.

Der Notdienstplan für die kommenden Monate findet sich hier:

Oktober 2017:

07.10./08.10.17    Tierarztpraxis im Nibelungenland,    Lorsch Tel 06251/705640

14.10./15.10.17    Kleintierpraxis Hüttenfeld,    Hüttenfeld Tel 06256/859090

21.10./22.10.17    Kleintierpraxis Dr. Petra Lippoth,    Zwingenberg Tel 06251/707209

22.07./23.07.17    Kleintierpraxis Dr. Barbara Rabeling,    Heppenheim  Tel 06252/910426

28.10./29.10.17    Tierärztliche Praxis U. Reiter/Dr. S. Weiß/Dr. C. Liebner-Keller,     Lorsch Tel 06251/ 52290

31.10.17    Kleintierpraxis Dr. Barbara Rabeling,    Heppenheim  Tel 06252/910426

November 2017:

04.11./05.11.17    Kleintierpraxis Dr. Birgit Hagen,    Auerbach Tel 06251/788000

11.11./12.11.17    Tierärztliche Praxis U. Reiter/Dr. S. Weiß/Dr. C. Liebner-Keller,     Lorsch Tel 06251/ 52290

18.11./19.11.17    Fachtierarztpraxis Bergstraße,    Heppenheim  Tel 06252/76866

25.11./26.11.17    Tierarztpraxis im Nibelungenland,    Lorsch Tel 06251/705640

Dezember 2017:

02.12./02.12.17    Kleintierpraxis Dr. Petra Lippoth,    Zwingenberg Tel 06251/707209

09.12./10.12.17    Kleintierpraxis Hüttenfeld,    Hüttenfeld Tel 06256/859090

16.12./17.12.17    Kleintierpraxis Dr. Barbara Rabeling,    Heppenheim  Tel 06252/910426

23.12.17    Kleintierpraxis Dr. Petra Lippoth,    Zwingenberg Tel 06251/707209 (Freitag Abend bis 24.12. 8:00h)

24.12.17    Tierarztpraxis im Nibelungenland,    Lorsch Tel 06251/705640 (8:00h bis 8:00h am Folgetag)

25.12.17    Kleintierpraxis Hüttenfeld,    Hüttenfeld Tel 06256/859090 (8:00h bis 8:00h am Folgetag)

26.12.17    Kleintierpraxis Dr. Barbara Rabeling,    Heppenheim  Tel 06252/910426 (8:00h bis 8:00h am Folgetag)

30.12.17    Fachtierarztpraxis Bergstraße,    Heppenheim  Tel 06252/76866 (Freitag Abend bis 31.12. 8:00h)

31.12.17    Tierärztliche Praxis U. Reiter/Dr. S. Weiß/Dr. C. Liebner-Keller,     Lorsch Tel 06251/ 52290 (8:00h bis 8:00h am Folgetag)

Januar 2018:

01.01.18    Kleintierpraxis Dr. Birgit Hagen,    Auerbach Tel 06251/788000 (8:00h bis 8:00h am Folgetag)

06.01./07.01.18    Kleintierpraxis Dr. Petra Lippoth,    Zwingenberg Tel 06251/707209

13.01./14.01.18    Tierarztpraxis im Nibelungenland,    Lorsch Tel 06251/705640

20.01./21.01.18    Kleintierpraxis Hüttenfeld,    Hüttenfeld Tel 06256/859090

27.01./28.01.18    Kleintierpraxis Dr. Barbara Rabeling,    Heppenheim  Tel 06252/910426

 

 

 

großer Erfolg bei der RHD-2 Impfung!

Trotz einiger Mühen, vor allem im organisatorischen und bürokratischen Bereich, sind wir sehr froh, auf 2 erfolgreiche Kaninchen-Impftage zurückblicken zu können.

Die Nachfrage unter den Haltern war unerwartet groß, der Ablauf war trotz der Hau-Ruck-Aktionen sehr gut. Viele Halter mussten zeitgleich mehrere Kaninchen aus zum Teil sehr großen Gehegen oder Gärten einfangen und in die Praxis bringen. Wir danken allen Tierhaltern, die Ihre Tiere auf diese Weise schützen lassen und hoffen, dass wir einen kleinen Beitrag leisten konnten, einen neuen Seuchenzug zu verhindern. Der Infektionsdruck im Raum Lorsch/Bergstraße sowohl bei RHD als auch bei Myxomatose ist weiterhin sehr hoch und wir hoffen, dass bald ein inländischer Impfstoff für eine „normale“ Impfung zur Verfügung steht.

Neue RHD-Form auf dem Vormarsch

Liebe Kaninchenbesitzer,
seit einiger Zeit ist vor allem in Westeuropa eine neue Form des RHD-Virus (RHD-2) aufgetreten, die sich nun auch zu uns auszubreiten scheint. So treten unter regulär geimpften Kaninchen Todesfälle auf, die auf eine Infektion mit RHD-2 zurückzuführen sind. Die hiesigen Kaninchen wurden bisher gegen Myxomatose und RHD-1 geimpft. Der dafür zugelassene Impfstoff schützt leider nicht gegen die RHD-2. Daher wurden u.a. in Frankreich neue Impfstoffe entwickelt und auf den Markt gebracht, die unter bestimmten Umständen (Therapienotstand) auch bei uns eingesetzt werden dürfen.

Leider ist das Bestellen von Impfstoff aus dem Ausland mit erheblichem bürokratischen Aufwand verbunden, weshalb wir ihn frühestens Ende der KW31 / Anfang der KW 32 zur Verfügung haben werden.
Der Impfstoff ist jedoch nicht lange haltbar und muss innerhalb von 2 Stunden nach Anbruch verbraucht werden. In Kooperation mit den umliegenden Tierarztpraxen bieten wir nun spezielle Kaninchen-Impftage an. Das Datum für die Impftage werden wir sobald wie möglich auf unserer homepage bekannt geben. Bitte beachten Sie, dass für die spezielle Impfsprechstunde eine Terminvereinbarung erforderlich ist, damit auch für Ihr Tier eine Impfdosis reserviert werden kann. Gerne können Sie uns telefonisch kontaktieren.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.wir-sind-tierarzt.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Praxisteam

neue Tiermedizinische Fachangestellte

Seit 1.7.2016 begrüßen wir Frau Dorothee Fuchs als Verstärkung unseres Helferinnen-Teams. Frau Fuchs hat bereits mehrere Jahre in verschiedenen Kleintierpraxen gearbeitet und wird uns ab sofort mit Rat und Tat in allen Bereichen der Praxis unterstützen. Sie ersetzt mit ihrem Eintritt Frau Annika Eckhardt, die aus persönlichen Gründen in ihre alte Heimat zurückzieht. Wir danken ihr für ihren Einsatz und wünschen ihr für ihren weiteren Weg alles Gute.

 

Neue Teilhaberin in der Praxis

Wir freuen uns sehr, Frau Dr. Cordula Liebner-Keller in unserer Praxis als neue Teilhaberin begrüßen zu dürfen.  Nach langjähriger Tätigkeit in zwei großen Kliniken im Rhein-Main-Gebiet wird sie jetzt ihre Erfahrung bei uns in Lorsch einbringen und im schulmedizinischen Bereich Frau Dr. Weiß entlasten. Sie wird bei uns vor allem für die Chirurgie und die Aufarbeitung der „kniffligen Fälle“ zuständig sein.

Wir freuen uns über diese neue personelle Erweiterung zum Wohle der Patienten.